Geschichte

Bei der Gründung der gsm Global Sustainable Management GmbH im Jahr 2003 verfügte die geschäftsführende Gesellschafterin Birgit Karpa-Beuth bereits über umfassende Erfahrung in der Textil- und Bekleidungsindustrie, sowohl als Beraterin für Handel, Produktionsstätten und Verbänden als auch als Entwicklerin für Programme zur ökologischen und sozialen Verbesserung von Produktionsbetrieben.

In den ersten Jahren blieb der Aktionsschwerpunkt der gsm zunächst in der Textil- und Bekleidungsindustrie. Hier war viel Pionierarbeit und Bewusstseinsbildung nötig, waren Nachhaltigkeitsstrategien oder CSR-Konzepte zu dieser Zeit in noch kaum einer Geschäftsphilosophie fest verankert. Daneben entwickelte gsm individuelle Monitoring-Systeme zur Einhaltung von Standards und zur Rückverfolgbarkeit von Produktkomponenten, die immer weiter verfeinert wurden. Diese Systeme laufen bis heute erfolgreich für mehrere internationale Handelskonzerne.

In den folgenden Jahren stieg das öffentliche Interesse an nachhaltigen Produkten und Herstellungsweisen sowie CSR-Konzepten, so dass wir unsere Dienstleistungen auf weitere CSR-Themenfelder und Branchen ausweiten konnten. So sind unter anderem Monitoring-Systeme für soziale Aspekte wie Arbeitssicherheit oder Beschäftigungsbedingungen in Produktionsstätten dazugekommen.

Bis heute ist gsm seinem Weg treu geblieben und berät seine Kunden aus Handel und Industrie bei Projekten zur Rückverfolgbarkeit von Lieferketten, bei der Einführung präventiver und ganzheitlicher Systeme, die negative Einflüsse bestimmter Inhaltsstoffe und Prozesse auf Gesundheit und Umwelt reduzieren helfen.

Über uns

NEWS & EVENTS

Phone

+49 (0) 221 502949-0
 
 

Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 

Location

 

Hohenzollernring 37
50672 Köln