Neu: Digitale Lernsysteme

20. Februar 2013

gsm digital learning system

KÖLN. Die Erwartungen der Kunden an Textilunternehmen, mit möglichst schadstofffreien und rückverfolgbaren Materialien zu arbeiten steigen zunehmend. Dies und gesetzliche Vorschriften sowie individuelle Kundenrichtlinien zum Umgang mit als gefährlich eingestuften Substanzen (Restricted Substances Lists) verändern Arbeitsabläufe. Vielen Produktionsbetrieben fehlt es an Wissen und Bewusstsein, die entsprechenden Richtlinien konsequent umzusetzen. Hohe Ausgaben für Labortests oder Geschäfts- und Imageverluste sind die Folge.

Unternehmen der Textilindustrie können ab sofort ihr Wissen und das ihrer Lieferanten und Produzenten über Identifizierung, Handhabung und Vermeidung von Restricted Substances erweitern und vertiefen. gsm Global Sustainable Management GmbH bietet dafür maßgeschneiderte digitale Lernsysteme – individuell abgestimmt auf die unterschiedlichen Produktionsstufen wie Drucken, Färben oder Nähen. Für gsm ist die Vermittlung grundlegender Kenntnisse ein wichtiger Schritt zum Aufbau von lokalen Kompetenzen in den Fabriken vor Ort. „Wir sind Befürworter von präventiven und praxisnahen Methoden“, betont gsm-Geschäftsführerin Birgit Karpa-Beuth. „Diesem Prinzip folgen unsere Lernsysteme: Sie fördern die allgemeine Bewusstseinsbildung, zeigen einfache Lösungswege auf und legen den Grundstein für die Verankerung eines langfristig angelegten chemischen Managementsystems.“

Die Trainings behandeln nicht nur die je nach Produktionsstufe relevanten Restricted Substances und ihre Risiken, sondern erläutern konkrete Maßnahmen bezüglich Beschaffung, Lagerung oder Kennzeichnung sowie allgemeine Sicherheitsmaßnahmen für den Umgang mit Chemikalien. Dabei werden die Teilnehmer begleitet von Online-Trainer Sammy. Zahlreiche Illustrationen, Praxisbeispiele, Checklisten und Tipps erleichtern das Lernen und machen eine Übertragung in den eigenen Arbeitsalltag leicht. Zwischenfragen und ein Selbsttest am Ende des Programms ermöglichen jedem Teilnehmenden die Ermittlung des individuellen Wissensstands. Ein erfolgreicher Abschluss des Programms wird mit einem persönlichen Zertifikat belohnt.

 

Über uns

NEWS & EVENTS

Phone

+49 (0) 221 502949-0
 
 

Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 

Location

 

Hohenzollernring 37
50672 Köln